#Comfort&Precision

#Collaborations

NIME

Patentiert
Design by Dean Skira & Delta Light

DIE FÜNFTE Form des Lichts

Die erste Form des Lichts ist ihre Quelle. Die Zweite ist die Unsichtbarkeit des Lichts selbst. Die Dritte ist die Form des Objekts, die vom Licht offenbart wird, bevor es berührt wird. Die Vierte ist die des Schattens. Und die Fünfte ist die Konsequenz, die alle vier vorhergehenden Formen umfasst, sowie die Art und Weise, wie wir den Raum unter Berücksichtigung der vier Formen fühlen und erleben.

The absence in its presence,

the presence in its absence.

Das schwarze Loch reflektiert kein Licht, doch das Licht von Nime findet seinen Weg hinaus. Der materielle Teil verliert sich im Herzen, und der immaterielle Teil beleuchtet das Objekt.

Unterschätzen Sie Nime besser nicht, denn die Öffnung von nur 10 mm ist nur die Fassade, hinter der sich eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Steuerung des Lichtkegels verbirgt. Innerhalb der gleichen Öffnung und dank eines ausgeklügelten Systems maßgeschneiderter Optiken ermöglicht Nime die Fokussierung des Lichtstrahls von 20° bis zu 40° und bietet eine Drehung bis zu 355° und eine Neigung bis zu 30°, ohne sein Aussehen zu verändern. Mit diesem magischen Trick können Sie mit Nime:

  • Objekte auf vertikalen und horizontalen Flächen hervorheben, ohne dass die Leuchte oder ihre Quelle sichtbar wird
  • Kleine bis große Objekte beleuchten, auch wenn diese nicht auf die Anordnung der Leuchten ausgerichtet sind.
  • Das Licht perfekt dorthin richten, wo es benötigt wird, auch in schrägen Decken.
  • Identische Leuchtkreise generieren, sowohl von niedrigen als auch von höheren Decken.

Unsichtbar und doch spürbar

Die Wirkung ist präsent, doch wie entsteht sie? Mit einer Miniaturöffnung von nur 10 mm konzentriert sich Nime auf das Wesentliche und stellt es in den Mittelpunkt. Es geht nicht um Nime, es geht um das, was Nime bewirkt.

DEAN SKIRA

Dean Skira ist der Gründer von Skira, einem preisgekrönten Büro mit Sitz in Pula (Kroatien). Dean reist im Licht und geht durch die Schatten. Was als Designarbeit mit materiellen Formen begann, entwickelte sich in den letzten 30 Jahren zum Bauen und Schaffen mit dem Immateriellen und Ephemeren.

 

„Bei Skira betrachten wir Licht als einen nicht greifbaren, aber kraftvollen Werkstoff.
Wir kreieren architektonische Beleuchtung und Produktdesign, das zu unseren Projekten passt.

Dean Skira

Die Kombination des fokussierbaren Abstrahlwinkels zusammen mit seiner Verstellbarkeit ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, wobei ein einheitliches Erscheinungsbild im gesamten Projekt erhalten bleibt.

Mehr erfahren